Söder als Kanzler-Kandidat

Warum Söder als Kanzler-Kandidat ?
Schon vor einigen Wochen habe ich mich hier positioniert: Söder ist dynamisch, intelligent, besitzt ein hohes Reaktionsvermögen, ist insgesamt ein Macher-Typ, zeichnet sich durch Volksverbundenheit aus und ist erfolgreicher Ministerpräsident des am besten organisierten und reichsten deutschen Bundeslandes. Ich schätze ihn als einen modernen Politiker-Typ und den besten Kanzler-Kandidat ein. Weit und breit sehe ich keinen deutschen Politiker, den man mit Söder vergleichen könnte. Nichts weiter als lauter Mittelmässigkeiten.
Zugleich möchte ich klar stellen, kein Anhänger der CSU oder irgendeiner anderen Partei zu sein . Ausgangspunkt meiner Überlegungen ist das GEMEINWOHL (Aristoteles:κοινόν καλόν, koinon kalon ; Thomas von Aquin : commune bonum) des deutschen Staatsvolkes.
Zeit (21.5.20,16.4.21), FAZ (11.1.21, 10.4.21), SDZ (19.1.20), Münchner Merkur, SDZ, Focus (8.4.21)
____________________________________________________________

Söder – Laschet

Söder ist der dynamische Macher, Laschet ist hingegen nicht gerade der geeignete Politiker für das wichtigste Amt  Deutschlands. Sollte tatsächlich Laschet Kanzlerkandidat bleiben, dann würde der künftige Kanzler ein Grüner sein, denn bisherige Anhänger  der CDU werden scharenweise schon aus Protest dagegen, dass die CDU auf das falsche Pferd gesetzt hat, die Partei verlassen.

Kommt aber die fast verknöcherte CDU in letzter Minute noch zur Vernunft und doch den haushoch überlegenen Söder als  Kanzlerkandidaten vorschlägt, wird er die CDU/CSU zum Siege führen. An zweiter Stelle würden  die Grünen liegen, und so könnte zwischen diesen Parteien eine Koalitionsregierung mit Söder als Kanzler und einem grünen als Vizekanzler gebildet werden.

Sowohl Söder als auch grüne Politiker haben eigentlich Monate lang den Boden hierfür vorbereitet.   Zeit , FAZ, MM, NZZ, Stern, SDZ, WZ (15.4.21)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>