Menschenrechtsverletzung, Wann Internationale Angelegenheit ?

Wann ist die Menshenrechtsverletzung eine internationale Angelegenheit ?

Man muss bemüht sein, frei von billigen Emotionen und sachlich zu argumentieren. Insgesamt ziehe ich es vor , politisch neutral zu bleiben, es sei denn, es kommt zu “systematischen , massiven und schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen”.
Hierbei handelt es sich um die Standard-Formulierung des Völkerrechts und speziell des UNO- Menschenrechtskommitees, nach der die Menschenrechtsverletzungen nicht mehr zu den inneren nationalen Angelegenheiten eines Staates gehören, sondern vielmehr die Qualität einer internationalen Angelegenheit erlangen. Dιes hat international Folgen , z.B. Maßnahmen gegen den Staat-Täter bis zu einer „humanitären Intervention“ natürlich unter der Ägide der UNO und nicht wie mißbräuchlich in der Vergangenheit unter der Führung der USA mit katastrophalen internationalen Folgen. Focus  (9.7.14.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>