Querdenker etc., Feinde der Demokratie

iederlande – Gewaltsame Auseinandersetzungen bei Protesten gegen Ausgangssperre
_________________________________________________________________
Nur Perverse und geistig Gestörte träumen von Gewalt und Zerstörung. Der Pöbel steht ante portas (vor den Toren). Die Zeit der hirnlosen Hasardeure ist angebrochen. Die Demokratie ist jedoch WEHRHAFT.
Andere wiederum gehen von einer absoluten Demokratie, absoluten Freiheit, absoluten Wahrheit, und von absoluten Rechten aus. Aber das gibt es nur in den sozialpolitischen Utopien. Das Absolute ist übrigens den autoritären und diktatorischen Systemen eigen. Zeit, Stern, SDZ , FAZ (25.1.21)
______________________________________________________
Gegner der notwendigen Massnahmen gegen die Corona-Pandemie, Feinde der Demokratie
Dieses Gemisch von hoher sozial-politischer Heterogenität, bestehend aus Gegnern der notwendigen Maßnahmen gegen das Corona-Virus ist brandgefährlich: „Querdenker“ die nicht logisch denken können, Verschwörungs – Mythologen, “Wutbürger”, Esoteriker, Satanisten, Abenteurer, Hasardeure, Spinner, Träumer, Realitätsverweigerer, Erfolglose, auf der Strecke Gebliebene, am Rande der Gesellschaft Lebende, Masochisten, Sekten – Anhänger, Reichsbürger, Rechtsextremisten, Faschistoide, Neofaschisten, Introvertierte, Chaoten, Schlaumeier,  intellektuell Unterbelichtete, Wissenschaftsignorante, Wissenschaftlerfeinde, deutsche Trumpisten, einseitige kleinere Ärzte, Vertreter zahlreicher Mikrokosmen und auch einzelne normale Bürgerliche.
Sie wissen alles besser als die Virologen und die Epidemiologen. und maßen sich an, die offizielle Politik bestimmen zu können.
Aber zum Glück haben wir eine WEHRHAFTE Demokratie. Dem Verfassungsschutz kann ich nur Erfolg wünschen, bevor das Kind in den Brunnen fällt, und das soziale und politische Chaos ausbricht. Münchner Merkur, Wiener Zeitung (7.12.20), Stern, Süddeutsche Zeitung (9.12.20), Zeit (10.12.20), Frankfurter Allgemeine Zeitung (11.12.20), Focus (29.12.20)
______________________________________________________
Die Corona-Leugner
etc. sind eine verschwindende Minderheit, während die DEMOKRATISHE Mehrheit die Notwendigkeit der Schutzmassnahmen einsieht. Auf DEMOKRATISCHER Grundlage ist die Regierung entstanden und trägt die Hauptverantwortung für den Gesundheitsschutz der Bevölkerung und nicht irgendwelche Hasardeure. Zeit (11.12.20)
_____________________________________________
Corona und Verschwörungsmythologen
Die Verschwörungsmythen sind Ausdruck fehlenden Wissens und psychischer Störungen, Nur Menschen ohne Sellbstbewusstsein und allgemein Introovertierte werden Opfer der Verschwörungsmythologen. Focus (12.12.20)
____________________________________________________
Nach Völkerrecht und speziell nach den UNO-Menschenrechtskonventionen gibt es doch eine NormenHIERARCHIE: Recht auf Gesundheit vor dem Versammlungsrecht. Die Richter haben jedoch viel zu spät gehandelt. FAZ (12.12.20)
Sabine Wirth :D er Baseler Wissenschaftler Oliver Nachtwey hat mit zwei Kollegen die politische Soziologie der Corona-Proteste untersucht.

Das Ergebnis: Unter den Anhängern der Querdenker-Bewegung sind besonders viele Wähler der AfD, der Grünen und der Linkspartei.
„Sozialstrukturell handelt es sich um eine relativ alte und relativ akademische Bewegung. Das Durchschnittsalter beträgt 47 Jahre, 31 Prozent haben Abitur, 34 Prozent einen Studienabschuss, der Anteil Selbstständiger ist deutlich höher als in der Gesamtbevölkerung“, ergänzt Nachtwey. Er bezeichnet Querdenken als „eine Bewegung, die mehr von links kommt, aber stärker nach rechts geht …
Für die Grünen könnte sie zu einem Problem werden, mutmaßt er. „Die Professionalisierung der Grünen, ihre langjährige Regierungstätigkeit, hat auch dazu geführt, dass ein Teil des grünen Milieus sich von dieser Partei nicht mehr repräsentiert fühlt. Münchner Merkur (11.12.20)