BruttoInlandsProdukt, Wirtschaftsstärke Russlands, Wissenschaft

BruttoInlandsProdukt (BIP) in Bill. Dollar, 2021

USA: 22, 977; China: 17, 458; EU: 14, 45; Japan: 4, 937; Deutschland: 4, 227; U.K.: 3, 187; Indien: 3, 041; Frankreich: 2, 935; Italien: 2, 101; Kanada: 1, 990; Südkorea: 1,798; Russland: 1, 775 (sehr peinlich, beschämend);  Australien: 1, 633; Brasilien: 1, 608; Iran: 1.426: Spanien: 1, 426; Holland: 912 Mrd.; Türkei: 720 Mrd.; Nigeria: 432, 3 Mrd.; Pakistan: 263, 7 Mrd.; Griechenland: 189, 4 Mrd.

Neue Zürcher Zeitung (5.5.22), NZZ, Leipziger Volkszeitung (16.5.22, 3.6.22), Berliner Zeitung (18.5.22, 23.6.22), Zeit (21.5.22), BZ(24.6.22)

Nobelpreise: USA: ca. 375; Großbritannien: ca: 173; Deutschland: 85; Russland +UdSSR+heutiges Russland: 27 (peinlichst); Israel:16; CHINA: 2, Außerdem noch ein Taiwanese und ein in China geborener Wissenschaftler.; Das ist die Wahrheit. Dass China die EU in den Hochtechnologien überflügelt hätte, ist ein Mythos. Beschämend ist auf alle Fälle die Leistung Russlands, aber ansonsten die große Klappe haben. Zeit (30.4.22),  BZ (5.10.22)

Οι ΗΠΑ έχουν στον κατάλογο 2.764 ερευνητές ή το 38,3% του συνόλου, κατά 5% λιγότερους από ό,τι το 2018 (43,3%), συνεπώς σταδιακά χάνουν έδαφος διεθνώς. Η δεύτερη Κίνα είχε το 2022 1.169 ερευνητές με μεγάλη διεθνή απήχηση, ανεβάζοντας το παγκόσμιο μερίδιο της στο 16,2% έναντι 7,9% το 2018 (αύξηση 8,3%). Ακολουθούν η Βρετανία με 579 ερευνητές (8%), η Γερμανία με 369 (5,1%), η Αυστραλία με 337 (4,7%), ο Καναδάς με 226 (3,1%), η Ολλανδία με 210 (2,9%), η Γαλλία με 134 (1,9%) και η Ελβετία με 112 (1,6%). iefimerida (16.11.22)

___________________________________________________

Putin und der “Untergang” der Wirtschaft des Westens

Nachdem Putin sich selbst zum Historiker erhoben hat, um Aggressionen und Annexionen pseudohistorisch begründen zu können,  glaubt er auch den höchst komplizierten Makrokosmos der Ökonomie beherrschen zu können und vergisst dabei, die hoffnungslose Lage der russischen Wirtschaft.

1. Bald wird der Milliardenstrom seitens der EU-Länder für den Kauf von russischen Rohstoffen versiegen. Nichts und niemand können diesen gewaltigen Einnahme -Ausfall ersetzen. ES ist darauf hinzuweisen, dass Russland fast wie die Entwicklungsländer in erster Linie Einnahmen durch den Export von Rohstoffen erzielt.

2. Da Putin schon längst wirklichkeitsfremd geworden ist, wäre ein Vergleich BIP in Billionen Dollar  2020 höchst interessant und aufschlussreich: USA: 20, 92; China: 14, 72; EU: 14, 45; Japan: 5, 065; Deutschland: 3, 806; U.K.: 2, 603; Indien: 2, 622; Frankreich: 2, 603; Italien: 1, 884; Kanada: 1, 643; Südkorea: 1,631; Russland: 1, 483 (sic).

3. Die Hochrüstung war der eigentliche Grund für den Zusammenbruch der „mächtigen“ UdSSR. Dies wird sich auch bei dem viel schwächeren Russland wiederholen.

4. Es ist also damit zu rechnen, dass das Herrschaftssystem Putins (DIKTATUR, schwache Wirtschaft etc.) den Wettbewerb mit dem übermächtigen liberaldemokratischen, ökonomisch superstarken und hochtechnologischen haushoch überlegenen Westen verlieren wird.  Berliner Zeitung, NZZ (18.5.22)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>